hattet ihr nicht gedacht 

dass zu politischer macht 

zu wirtschaftlichem wohlstand 

dann 

wie von selbst 

schöpferische kulturleistungen wachsen 

und 

auf der grundlage des geniessens 

sich das schmückende beiwerk 

wie von selbst einstellen wird 

o nein 

schon die geschichte belehrt uns eines besseren 

grosses entstand in unbedeutenden 

stillen winkeln 

 

 

 

 

so kann es gehen 

im leben 

du hattest geglaubt 

es wäre tiefes vertrauen 

es wäre ein füreinander dasein 

es wäre innige verbundenheit 

du hattest das so gesehen 

so erlebt 

damals 

 

 

 

 

ER IST EIN RUFER IN DER WüSTE 

 

Am 13.Oktober 2015 kam Eugen Drewermann nach Luxemburg - Echternach 

zu einem Vortrag mit dem Thema 

"Wendepunkte oder: Was eigentlich besagt das Christentum'" 

 

Hier ein Interview vom 10./11.Oktober 2015 im Luxemburger Wort 

"DREI FRAGEN AN"

Eugen Drewermann

 

 (zum Lesen bitte auf das Bild klicken)

 

 

 

 

 

Wieder sind Dämonen erwacht 

sie machen sich stark 

sie sammeln Kräfte 

sammeln Gleichgesinnte 

sie machen andere zu Gleichgesinnten 

sie schweben auf einer Wahnsinnswolke 

fühlen sich übermächtig 

anders 

grossartig 

nur eines interessiert sie 

sie wollen nur noch 

für ihre Überzeugung leben 

und töten 

oder auch sterben 

nichts sonst hat einen Wert 

sag mir doch einer 

was eigentlich läuft in diesen 

hirnrissigen Köpfen ab

 

 

 

 

 

 

vor langer Zeit 

als sie keinen Lebensmut mehr hatte 

als sie hoffte bald sterben zu dürfen 

als sie am Ende ihrer Kräfte war 

als sie keinen Ausweg mehr wußte 

hörte einer ihren Klagen lange zu 

und sagte dann nur einen Satz 

man muss nicht alles ertragen 

dieser Satz war es 

der sie erwachen liess 

der ihre Kräfte zurück fliessen liess 

der ihr wieder Mut gab 

er war ihr Lebensretter 

er ist schon lange gegangen