Worte 

 

wir leben von Worten 

 mit Worten 

 Worte können kluge Worte sein

 mit Bedacht  gesprochene 

 Worte die Mut machen 

 die Hoffnung geben 

 Worte des Verstehens 

 des Vertrauens 

 der Empathie 

 und starke Worte der Liebe  

 oder wir gebrauchen 

 leere Worte 

 nichts sagende Worte 

 unüberlegte kränkende Worte 

 vielleicht auch 

 gezielt abtötende Worte

 

aber das Schlimmste ist 

 wenn es keine Worte mehr gibt 

 nur noch eisiges Schweigen 

 wortlose Erstarrung 

 tot bringende Wortlosigkeit 

 

 

 

 

 

 

Vertrauen 

 

Vertrauen ist ein Geschenk des Himmels 

eine Schwester der Liebe 

es ist das Wertvollste in unserem Leben

 nichts ist so wichtig 

so unentbehrlich 

so beruhigend 

nichts kann uns tragen 

wie nur das Vertrauen zu einem Menschen 

es ist der Boden auf dem Leben wachsen kann 

auf dem wir nicht alleine sind 

nur so können wir 

mit Mut in die Zukunft schauen 

wenn ich einem Menschen vertrauen kann 

dann bin ich gerettet 

dann versinke ich nicht in .meinen Nöten ....

dann wächst mir neuer Lebensmut 

 

aber wehe dem Dämon 

der versucht Vertrauen zu zerschlagen 

der Unfrieden stiftet 

der Zweifel sät 

der auseinander bringt 

wehe ihm 

 

 

 

 

Die vier Bausteine für das moralische Leben 

gefunden in Texten von Erny Gillen 

 

Gerechtigkeit 

Mäßigung 

Tapferkeit 

Klugheit 

 

 

 

 

Familiengeheimnisse 

 

keiner darf davon wissen 

mit keinem darf darüber gesprochen werden 

es muss geheim bleiben 

sonst geschieht etwas 

sonst bricht die heile Familie zusammen 

 

- warum eigentlich? 

 

in einer Sekte kann es nicht schlimmer sein 

Angst den kleinsten Fehler zu machen 

Angst etwas Geheimes zu verraten 

Angst mit einem anderen darüber zu sprechen 

 

Angst vor was eigentlich ?  

 

andere Meinungen zu hören wäre wichtig 

mit anderen vertrauten Menschen zu sprechen 

sich öffnen 

sich mitteilen 

Hilfen annehmen 

sich befreien aus der Gefangenschaft 

 

denn ein Geheimnisträger ist gefährdet 

er kann an seinem Geheimnis zugrunde gehen 

krank werden 

er hat sich seine Freiheit rauben lassen 

sein Versprechen ist sein Untergang 

und was gibt es Schlimmeres? 

 

 

 

 

das Wichtigste

vertrau deinen Gefühlen 

vertrau deinen eigenen Überlegungen  

und schau genau 

wem du sonst noch vertrauen willst 

bleib kritisch und sei auf der Hut